Aus plattbiblio.de ist „Die niederdeutsche Literatur (dnl)” hervorgegangen:
https://www.niederdeutsche-literatur.de 〉〉

Autoren 〉〉
Werke 〉〉
Texte 〉〉
Wörterbuch 〉〉

An dieser Stelle erscheinen im Kalenderblatt weiterhin Beiträge, die sich nicht dem Portal zuordnen lassen: Aktuelles, Kommentare, Übergreifendes usw.




Kalenderblatt für den 16. Januar 2021













Monika und Peter Hansen: Schnacks för jedeen Dag





berühmt.. bekannt.. vergessen.. ?

(Geburts-, Todestage niederdeutscher Autoren)

Robert Garbe (16.01.1878 - 1927) >>>

Ingeborg Andresen-Bödewadt (1878 - 16.01.1955) > > >

- - - - -

Thema des Tages („Schnipsel“):


Snack Platt - sünst fehlt di wat


Friedrich Ahlers, Hella Einemann-Gräber, Landkreis Oldenburg


Und noch ein kleiner Hoch-Platt-Übersetzer, eine bunte Broschüre für Land und Leute, für Plattsnacker und für alle, die es noch werden wollen.
Auch wenn wir in Zeiten leben, wo vieles online geschieht, gelesen und bearbeitet wird, sind wir davon überzeugt, dass diese Broschüre auf Interesse stoßen wird. Generationsübergreifend soll sie Lesern Mut zusprechen, doch noch Plattdeutsch zu lernen. Umfragen zeigen immer wieder, dass die Menschen die plattdeutsche Sprache gerne hören und am liebsten auch sprechen würden. „Dat Book för de Tasch“ ist bestückt mit bunten Bildern, Links, QR-Codes, Spiele, Rätseln, Sprüchen uvm. Die für einen Sprachkurs relevanten Inhalte sind aber auch vertreten. Selbst Bastelaktive kommen mit einem QR-Code direkt über Videoclips zu nachhaltigen Anleitungen. Der Hinweis zum NDR- Plattdeutsch – Podcast fehlt natürlich genauso wenig wie ein LINK zu der einzigartigen Gruppe Meckerkring. Andere Musikstücke und Kurzfilme können ebenfalls heruntergeladen werden. Das neue Heft ist ein Printmedium aber ohne digitale Hilfsmittel (Handy, Tablet etc.) ist die Broschüre nur halb so interessant. Man braucht etwas Zeit und Muße für dieses Heftchen. Unser Traum wäre es, wenn das Enkelkind neugierig mit dem Handy die QR-Codes und Links öffnet und die Großeltern ihm dann über das Medium die Sprache näher bringen.

Download-Link und mehr in niederdeutsche-literatur.de/werke




Schnack för dissen Dag:


Wo de Katt eenmal‘n Muus fangen hett, dor is se ümmer wedder