Aus plattbiblio.de ist „Die niederdeutsche Literatur (dnl)” hervorgegangen:
https://www.niederdeutsche-literatur.de 〉〉

Autoren 〉〉
Werke 〉〉
Texte 〉〉
Wörterbuch 〉〉

An dieser Stelle erscheinen im Kalenderblatt weiterhin Beiträge, die sich nicht dem Portal zuordnen lassen: Aktuelles, Kommentare, Übergreifendes usw.




Kalenderblatt für den 16. Oktober 2021













Monika und Peter Hansen: Schnacks för jedeen Dag





berühmt.. bekannt.. vergessen.. ?

(Geburts-, Todestage niederdeutscher Autoren)

Johann Segebarth (16.10.1833 - 1919) >>>

Albert Schwarz (16.10.1859 - 1921) >>>

August Lähn (16.10.1867 - 1955) >>>

Johann Meyer (1829 - 16.10.1904) > > >

Hinrich Braasch (1878 - 16.10.1968) > > >

- - - - -

Thema des Tages („Schnipsel“):


Walter Wolf: Das Wendsche Platt


Eine Ermittlungsreise zu den Quellen

Es ist schon ein außergewöhnlicher Dialekt, das Wendsche Platt, das ausschließlich in der südsauerländischen Gemeinde Wenden noch als Alltagssprache gesprochen wird. Auf einer Fläche von nur 72 qkm hat sich über Jahrhunderte die niederdeutsche, fränkische Mundart mit eigenständigem Vokabular und Aussprache erhalten. Es ist eine Reliktmundart, die sich deutlich von den Dialekten des angrenzenden Sauerländisch, Ripuarisch, Oberbergisch und Siegerländisch unterscheidet. Es ist eine eindeutig niederdeutsche Sprache, die aber eine hohe Affinität zum mitteldeutschen Moselfränkisch des nordwestlichen Siegerlandes aufweist, mit dem das Wendener Land historisch und kulturell verbunden war.
Solide sprachwissenschaftliche Analysen zum Wendschen Platt sind abgesehen von kleinen, eher unsystematischen Aufsätzen nicht publiziert. Und diese enthalten meist mehr Projektionen als Fakten.
Der Autor stammt aus dieser Region und ist mit dem Wendschen Platt auch in der alltäglichen Kommunikation vertraut. Dieses kleine Buch ist nicht nur seine Reminiszens an die Sprache seiner Kindheit, sondern auch der Versuch, einen fundierten wissenschaftlichen Diskurs ins Leben zu rufen.
Noch gibt es genügend Menschen, die die herbe Schönheit dieser Mundart im Alltag pflegen, vielleicht auch bald mehr, die sich ihrer auch wissenschaftlich annehmen.
(Verlagsangaben)
mehr in: niederdeutsche-literatur.de/werke 〉〉




Schnack för dissen Dag:


Sankt Gallen lött den Snee fallen